Cottbus startet in die Saison 2017/2018

Unser erster Spieltag der neuen Saison und dann gleich am Heimspieltag bescherte uns den BSC Rollers Zwickau II als ersten Gegner.

Matchplan war eine enge Verteidigungsbox mit Hauptaugenmerk auf die Center Hirsch und Steidl. In der Offence wollten wir ein ruhigen, strukturierten Spielaufbau mit Hauptaugenmerk Ausnutzung Überzahl und Missmatches.

Im ersten und zweiten Viertel wechselte die Führung zu beiden Seiten. Durch verschiedene Aufstellungen bekamen wir zwischenzeitlich auch mehr Geschwindigkeit aufs Feld.

Am Ende verloren wir das Spiel mit 3 Körben unterschied. Die Zwickauer konnte es angesichts Ihres Personals kaum glauben und wir konnten es nicht glauben, da wir uns körperlich und individuell deutlich stärker einschätzten.

Zweiter Gegner an diesem Spieltag war der diesjährige Aufsteiger Eintracht Stahnsdorf. Diesen Gegner kannten wir nur punktuell, sodass der Matchplan ziemlich allgemein gestrickt wurde. Über eine stabile Defence, wollten wir durch Überzahl Wurfchancen am gegnerischen Korb erarbeiten und diese möglichst hochprozentig nutzen.

Da die Stahnsdorfer selber nicht hochprozentig scoorten, konnten wir uns bis zum Ende des 3.Viertels einen hohen Vorsprung erspielen. Als Folge wurde zum Beginn des 4.Viertels fast vollständig gewechselt. Leider schmolz der Vorsprung so rasant, dass 3 Minuten vor Schluss zurückgewechselt werden musste, damit wir überhaupt siegreich vom Feld rollen konnten. Am Ende gewannen wir zwar mit 53:43, aber der negative Verlauf des 4.Viertels darf sich nicht in den Köpfen der Spieler „festsetzen“.

Bericht: Ronny Kiethe

Ein Gedanke zu „Cottbus startet in die Saison 2017/2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.